Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 




 


Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


07.03.2022

Berlin Fashion Week im März mit zahlreichen Highlights

Setzt ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine

Erstmals findet die Berlin Fashion Week in diesem Jahr im März (14. bis 20. März 2022) statt und legt für die Frühlingsausgabe ein starkes, abwechslungsreiches Programm vor, das vor allem von Diversität und Interdisziplinarität geprägt ist. Im Fokus der Berlin Fashion Week stehen die Leitthemen Nachhaltigkeit, Innovation und der Einfluss verschiedener Subkulturen.

Auf dem Programm stehen Fashion Shows, Ausstellungen, Mode-Installationen, Panel Talks sowie zahlreiche Side-Events für Fachpublikum und Modeinteressierte von angesagten nationalen und internationalen Designer:innen, neuen Designtalenten, etablierten Premium Fashion Brands und relevanten Key Playern.

Damit unterstreicht die deutsche Hauptstadt ihren Anspruch als relevanteste Bühne für Kreative aus Mode, Kunst, Musik sowie der Subkultur in Europa und stärkt ihre Position als European Capital of Creative Industries.

Berlin Fashion Week zeigt Solidarität mit der Ukraine Angesichts der russischen Invasion in der Ukraine setzen die Veranstalter:innen der Berlin Fashion Week ein klares Zeichen und bekunden ihre Solidarität mit der Ukraine. Das Key Visual der Berlin Fashion Week wurde kurzerhand umgestaltet und zeigt die Nationalfarben der Ukraine. Die Veranstalter:innen werden zu Spendenaktionen aufrufen. Viele Berliner Institutionen und Netzwerke beteiligen sich am Sammeln von Sach- und Geldspenden.

 

Offizielle Eröffnung der Berlin Fashion Week am 14. März

Eröffnet wird die Berlin Fashion Week am Vormittag des 14. März durch Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Rahmen eines Empfangs und in Anwesenheit aller beteiligter Veranstalter:innen, Organisationen sowie Vertreter:innen von Brands und Medien im Kraftwerk Berlin.

„Berlin ist deutschlandweit der wichtigste Standort der Kreativbranche und steht national wie international für Kreativität, Diversität und Innovation. Mit der Berlin Fashion Week bieten wir dieser Branche eine Plattform in Deutschland mit internationalem Format“, erklärt Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin.

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe unterstützt einen Teil der Formate sowie die Standortmarketingmaßnahmen zur Berlin Fashion Week in dieser Saison mit über 750.000 Euro.

 

Die Programmhighlights der kommenden Berlin Fashion Week:

 

Die Mercedes-Benz Fashion Week bildet den traditionellen Auftakt

Den Auftakt zur Berlin Fashion Week bildet die Mercedes-Benz Fashion Week (MBFW), die physisch im Kraftwerk Berlin sowie digital stattfindet. Der Veranstalter präsentiert ein Wechselspiel aus räumlich inszenierten Runway-Shows, Ausstellungen, Panel Talks und digitalen Formaten, das von Nachhaltigkeit, Internationalität und Digitalisierung geprägt ist. Renommierte Designer:innen und etablierte Fashion Brands wie Kilian Kerner, Rebekka Ruétz, Justin Cassin, Marcel Ostertag und Eli by Elias Rumelis zeigen ihre Entwürfe. Die Auftaktshow der MBFW bildet am 14. März ein aufstrebendes, noch geheimes Designtalent, das von Mercedes-Benz präsentiert wird.

Datum: 14. bis 16. März 2022, Website mbfw.berlin

 

Der Berliner Salon als Herzstück der deutschen Modebranche

Der Berliner Salon findet am 14. März in Partnerschaft mit der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und Mercedes-Benz ebenfalls physisch im Kraftwerk statt. Als Herzstück der deutschen Modebranche zeigt die bedeutende Gruppenausstellung von Christiane Arp kuratierte deutsche Designtalente und Manufakturen aus den Disziplinen Mode, Schmuck und Accessoires. Darunter: Aeyde, Rianna+Nina, Dawid Tomaszewski, Esther Perbandt, Hannibal, Julia Leifert, René Storck, Lala Berlin, Karen Jessen und Odeeh.

Datum: 14. März, Website mbfw.berlin

 

Fashion Open Studio präsentiert und fördert aufstrebende Designtalente

Im Rahmen des Fashion Open Studio Programms, eine Initiative von Fashion Revolution, werden durch unterschiedliche Formate 15 nachhaltige nationale und internationale Modelabels unterstützt. Dazu zählt die dreiteilige Gruppenausstellung „Product & Purpose”, welche an folgenden Orten stattfinden wird: Superconscious Store, POOL und 202030 – The Berlin Fashion Summit. Ein besonderes Augenmerk gilt den aufstrebenden Designer:innen AMESH, Emeka, Joao Maraschin, Melisa Minca, Patrick McDowell und Vladimir Karaleev.

Ergänzend dazu finden eine Reihe von Mentorings, Studiobesuchen, Kurzfilmen und Experten-Talks zum Thema „Money, Fashion, Power“ statt. Dieses fortlaufende Programm soll die Art und Weise verändern, wie wir über unsere Kleidung denken und echte Lösungen in der Praxis aufzeigen. Fashion Open Studio lädt ein, die Designer:innen zu treffen, um ihre Arbeit zu verstehen und Raum für Austausch zu schaffen.

Datum: 14. bis 17. März, Website fashionopenstudio.com

 

Hochkarätige Branchengrößen beim 202030 – The Berlin Fashion Summit

202030 – The Berlin Fashion Summit ist eine interdisziplinäre Plattform, bei der Avantgarde- Kreative und Stakeholder der Modeindustrie aufeinandertreffen, um den reflektierten Dialog über die Zukunft der Mode zu suchen. Ziel ist es, nachhaltige Synergien und konstruktive Transformationen zu ermöglichen.

Zu den Highlights des 202030 Summit zählen Präsentationen und hybride Live Panels mit einem Konglomerat verschiedener Brancheninsider zu den Themen regenerative Wirtschaft und Mode, lokale Ökosysteme und Unternehmen, sowie positive Zukunftsvisionen.

Die Organisatoren, das Studio MM04, die Innovationsagentur Sqetch und das Beneficial Design Institute, können auch dieses Jahr auf einen hochkarätigen Expertenpool zurückgreifen. Darunter u.a. Aras Baskauskas (CEO von Christy Dawn), Christian Dietrich (Co-Founder von Sfeeri), Clare Bergkamp (COO von Textile Exchange), Prof. Dilys Williams (Direktorin des Centre for Sustainable Fashion beim London College of Fashion), Ingo Strube (Referat GII2 beim BMUV) und Lisa Jasper (Gründerin Folkdays).

Datum: 15. bis 17. März, Website: 202030summit.com

 

Studio2Retail stärkt den Berliner Einzelhandel

Mit dem Studio2Retail, welches im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe stattfindet, möchte der Fashion Council Germany den Blick der Endverbraucher:innen auf den vielseitigen Einzelhandel der Stadt Berlin und deren Designer:innen lenken. Infolgedessen hatten in Berlin ansässige Designer:innen und Einzelhändler:innen die Möglichkeit ein kreatives Event-Konzept einzureichen. Die acht kreativsten Event-Konzepte, zu denen u.a. Nella Beljan Showroom & Gallery, SF 1 OG und Susumu AI gehören, wurden mit insgesamt 60.000 Euro prämiert.

Mit exklusiven Shopping-Events, Ateliereinblicken und Pop-ups wie u.a. in der PLATTE.Berlin soll der stationäre Einzelhandel wieder attraktiv gemacht werden.

Datum: 14. bis 19. März, Website studio2retail.berlin

 

Der Firesidechat als exklusive Networking-Veranstaltung

Die Firesidechats des Fashion Council Germany sind eine feste Institution der Berlin Fashion Week. Bei dem etablierten Networking-Event treffen wichtige Akteur:innen der deutschen Modebranche aufeinander, um in zwangloser Atmosphäre in den gemeinsamen Dialog zu treten.

Als besonderer Programmpunkt werden die Gewinner:innen aus dem Bewerbungsaufruf von FASHION X CRAFT, dem gemeinsamen Förderprogramm mit der Swarovski Foundation und The Prince’s Foundation, präsentiert.

Datum: 16. März, Website fashion-council-germany.org

 

Reference Festival

Reference Studios präsentiert diese Saison die 4. Edition des Reference Festivals. Das interdisziplinäre und zukunftsorientierte Festival beinhaltet fünf Designer Showcases, sowie Panels, die von Hans Ulrich Obrist moderiert werden und an unterschiedlichen Locations der Stadt organisiert werden.

Datum: 16. bis 20 März, Website referencestudios.com

 

Zahlreiche Side-Events

Neben den etablierten Programm-Höhepunkten bereichern zahlreiche, spannende Side- Events den vielfältigen Kalender der Berlin Fashion Week und tragen zu ihrer internationalen Strahlkraft bei.

Darunter auch ein interdisziplinäres Launchevent des Fashion Coucil Germany und der Cabildo de Gran Canaria, Schirmherr der Gran Canaria Swim Week, bei dem Modeinstallationen kuratierter kanarischer und deutscher Designer:innen präsentiert werden.

Datum: 14. März Location: Von Greifswald

 

Der Kalender der Berlin Fashion Week

Eine vollständige Übersicht aller Veranstaltungen der Berlin Fashion Week gibt es im offiziellen Fashion Week Berlin Kalender.

 

Quelle Text/Bild: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Unser RSS-Feed
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2022 | geniesserinnen.de