Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Aktiv am 26.09.2017



17.07.2017

Hansaplast bringt Erste Hilfe nach Hause

First Aid@Home – für mehr Erste- Hilfe-Wissen im Alltag

Stolpern, Stürze, Schnittwunden – die unterschätzte Gefahr lauert gerade dort, wo wir uns am sichersten fühlen: in den eigenen vier Wänden. Jährlich verletzen sich rund drei Millionen Menschen in Deutschland bei einem Haushaltsunfall. Am häufigsten sind es Stürze, die im Alltag passieren – mit steigender Tendenz.1 Besonders oft ist die Küche Schauplatz häuslicher Missgeschicke: Hier sind bei zahllosen, gängigen Handgriffen kleinere Schnittwunden, Verbrennungen und Verbrühungen fast schon an der Tagesordnung. Meist sind die kleinen Unglücke, die zwischen Arbeitsfläche und Herd geschehen, der eigenen Unachtsamkeit und Unkonzentriertheit geschuldet.

Erste Hilfe zu Hause: hartnäckige Mythen rund um die Wundversorgung
Ist ein Missgeschick geschehen, sollte die ganze Aufmerksamkeit der Wundversorgung gelten. Was vielen nicht klar ist: Selbst kleine Wunden müssen bestmöglich versorgt werden, damit sie schnell, unkompliziert und ohne Narben heilen können. Die richtige Wundversorgung bietet optimalen Schutz vor Infektionen und äußeren Einflüssen wie beispielsweise dem Eindringen von Bakterien, die in der Folge Entzündungen verursachen können.

Bis heute halten sich hartnäckig Mythen und Missverständnisse rund um die Wundversorgung. Alkohol ist entgegen gängiger Meinung keine gute Wahl bei der Reinigung und Desinfektion einer Verletzung. Auch die weit verbreitete Annahme, dass Wunden am besten an der Luft heilen, ist längst widerlegt. Ist ein kleiner Schnitt erst einmal passiert, gilt es die Blutung zu stillen. Um eine Infektion zu vermeiden, empfiehlt Hansaplast die Wunde sorgfältig zu reinigen (z.B. mit einem Wundspray). Anschließend ist es wichtig, die Wunde so sauber, keimfrei und geschützt wie möglich zu halten. Auf den verletzten Bereich gehört auf jeden Fall ein Pflaster, das mit seiner Wundauflage die Wunde polstert, vor schmerzhafter Reibung und Druck sowie vor Schmutz und Bakterien schützt.

Erste Hilfe fängt klein an
Wenn es um die Zubereitung von Mahlzeiten in der Küche geht, sind Kinder immer gern mit dabei – beim Naschen genauso wie beim Helfen. Gut, wenn auch sie schon frühzeitig wissen, was im Notfall zu tun ist. Unter dem Motto „Erste Hilfe fängt klein an“ setzen sich Hansaplast und das Deutsche Rote Kreuz gemeinsam für eine frühzeitige Vermittlung von Erste-Hilfe-Wissen ein. Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein: Bundesweit sollen 50.000 Kinder zu Ersthelfern ausgebildet und damit die Grundkenntnisse für lebenslange Erste-Hilfe-Kompetenz vermittelt werden. So wurden 2016 an rund 500 Schulen Kinder im Rahmen des Projekts „Juniorhelfer“ an die Grundlagen der Ersten Hilfe herangeführt.

Die Hausapotheke als Retter in der Not – jetzt in der praktischen Erste-Hilfe-Box von Hansaplast
Immer, wenn ein Unfall geschehen ist, muss es schnell gehen. Eine gut sortierte Hausapotheke ist dabei häufig der Retter in der Not. Höchste Zeit, die eigene Hausapotheke zu überprüfen: Ist alles Wichtige enthalten und auf dem neuesten Stand?

Basis jeder Hausapotheke ist eine gute Ausstattung mit Pflastern und Verbandsmaterial in unterschiedlichen Größen. So hat man immer das richtige Pflaster zur Hand, falls man einmal ungeschickt war, sich geschnitten hat oder gestürzt ist. Von Hansaplast gibt es eine große Auswahl an Pflastern und Produkten zur Wundversorgung, passend zu jeder Art von Wunde oder kleiner Verletzung.

Das DRK empfiehlt als Grundausstattung für die Hausapotheke den Inhalt eines KFZ-Verbandkastens, der auch Einmalhandschuhe, verschiedene Verbandmaterialien und Hautreinigungstücher enthält. Diesen sollte man um eine Kälte-Sofortkompresse, Medikamente z. B. gegen Fieber, Schmerzen, Erbrechen, Durchfall und Erkältung ergänzen. Sinnvoll sind auch ein digitales Fieberthermometer, Pflaster in verschiedenen Varianten und Motivpflaster für Kinder. Übrigens muss der Inhalt regelmäßig auf das Verfallsdatum überprüft werden. Damit für den Notfall alles gut sortiert und aufbewahrt ist, gibt es von Hansaplast ab dem 31. Juli beim Kauf von drei beliebigen Produkten aus dem Hansaplast-Sortiment in teilnehmenden Apotheken eine hochwertige Erste-Hilfe-Metall-Box gratis dazu.

Erste Hilfe zu Hause ist auch Thema des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tages am 9. September. Unter dem Motto „First Aid@Home“ werden zu diesem Anlass Hansaplast und das DRK im Rahmen gemeinsamer Aktionen über die Unfall-Prävention im Haushalt und grundlegende Erste-Hilfe-Maßnahmen informieren.

Erste Hilfe fängt klein an
Keiner ist zu klein, ein Helfer zu sein – wir machen unsere Kinder Erste-Hilfe fit.
Hansaplast ist seit 1922 Experte auf dem Feld der Wundversorgung und Europas Pflastermarke Nummer 1. Das Deutsche Rote Kreuz ist einer der großen Wohlfahrtsverbände in Deutschland und führender Anbieter von Erste-Hilfe-Kursen. Helfen ist die Kernkompetenz beider Unternehmen, daher engagieren sie sich seit 2014 gemeinsam für Erste Hilfe im Alltag. Unter dem Motto „Erste Hilfe fängt klein an – Keiner ist zu klein, ein Helfer zu sein“, machen Hansaplast und das Deutsche Rote Kreuz deutschlandweit Kinder in Erste-Hilfe fit.

Mit einer kindgerechten Sensibilisierung für das Thema werden die Grundkenntnisse für eine lebenslange Erste-Hilfe-Kompetenz vermittelt. Somit leisten beide Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft – denn Kinder sind die Ersthelfer von morgen. Die Kooperation zwischen Hansaplast und dem DRK in Deutschland fügt sich in eine internationale Zusammenarbeit ein: Beide Partner sind weltweit in neun Ländern gemeinsam aktiv.

1Veröffentlichung der Minijob-Zentrale auf Grundlage von Daten der Landesstatistikämter https://www.minijob-zentrale.de/DE/02_fuer_journalisten/01_pressemitteilungen/17_01_30.html?nn=700102



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de