Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 22.11.2017



 

       4. September 2013

Ireen Sheer - Jetzt oder Nie – Ihre größten Hits

Die fünfte CD, die Ireen Sheer bei Gloriella Music veröffentlicht, umfasst Ihre größten Hits und heißt „Jetzt oder nie …. Ihre größten Hits" und wird am Freitag, den 13. September, veröffentlicht. TV-Premiere feiert Ireen Sheer mit ihrem neuen Album am 14.09. im „Musikantenstadl" bei Andy Borg um 20:15 Uhr in der ARD.

20 Titel umfasst die CD „Jetzt oder nie… Ihre größten Hits" ! Neben ihren absoluten Klassikern wie „Heut´ Abend hab ich Kopf weh", über „Wahnsinn" bis zur Neuaufnahme von „Feuer" – Version 2013, befinden sich noch 5 nagelneue Tracks auf dem Album.

Ein Mix, der alle Genres deutschsprachiger Pop-Schlager Musik vereint. Ein absolutes Schmankerl für die treue Fangemeinde von Ireen Sheer.

Seit 40 Jahren brilliert Ireen Sheer immer wieder neu mit den schönsten Schlagermelodien und flottem Schlagerpop, sie gehört zu den Top-Künstlerinnen der Branche.

Die deutsch-britische Schlagersängerin und Schauspielerin Ireen Sheer (geboren als Ireen Wooldridge) wurde am 25. Februar 1949 in Romford (England) geboren. Schon früh wurde ihr musikalisches Talent deutlich. Im Alter von 12 Jahren belegte sie den ersten Platz eines Talentwettbewerbs der BBC in ihrer englischen Heimat. Trotz des frühen Erfolgs sowie einer fundierten Theaterausbildung und Gesangsunterricht absolvierte Ireen Sheer nach der Schule zunächst eine Banklehre. Danach sang sie in Bands wie "The Family Dogg" und startete 1970 ihre Solo-Karriere mit englischen Songs. Durch ihre deutsche Mutter hatte die Sängerin zudem Deutsch gelernt, was ihre Plattenfirma auf die Idee brachte, sie auch deutsche Titel singen zu lassen. 1971 erschien ihre erste deutsche Single "Oh Holiday", 1973 folgte der erste große Hit "Goodbye Mama", der es bis in die Top 5 der deutschen Charts schaffte. Auch als Schauspielerin konnte Ireen Sheer Erfolge feiern. So stand sie unter anderem 1973 für den Kino-Film "Wenn jeder Tag ein Sonntag wär" vor der Kamera. Mit dem Titel "Bye Bye, I Love You" nahm sie 1974 für Luxemburg am Eurovision Song Contest teil und erreichte Platz 4.

1978 stand Ireen Sheer erneut beim Eurovision Song Contest auf der Bühne, dieses Mal für Deutschland. Mit dem Titel "Feuer" kam sie auf den sechsten Platz. Sie erreichte damit das erste Mal seit langer Zeit wieder einen der vorderen Plätze für Deutschland. Bis heute folgten unzählige weitere Songs wie "Xanadu", "Ach lass mich noch einmal in deine Augen sehen", "Heut Abend hab ich Kopfweh", "Ein Kuss von Dir" oder "Heut verkauf ich meinen Mann",

„Tennessee Waltz", „Als der Mond in Flammen stand" oder „Wahnsinn", die bei Kritikern und Fans auf große Begeisterung stießen - so gewann sie unter anderem das "Goldene Mikrofon", die "Goldene Europa", den "Silbernen Otto" und zweimal die "Goldene Stimmgabel". Seit 40 Jahren ist sie professionell als Entertainerin tätig. Nach wie vor ist sie live zu sehen.
Quelle: Gloriella Music

Weitere Informationen: www.ireensheer.de und www.gloriellamusic.de



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de