Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 22.11.2017



 

       1. Mai 2014

Loona - Brazil

Die Geschichte beginnt Anfang der 90er Jahre, als das junge Mädchen Marie-José van der Kolk aus der malerischen niederländischen Kleinstadt Ijmuiden auszog, um die Welt zu erobern. „Die Welt" war damals allerdings lediglich ein Sommer-Ferienjob auf der Insel Mallorca. Niemand, am wenigsten Marie selbst, konnte ahnen, dass damit das erste Kapitel einer musikalischen Weltkarriere geschrieben wurde. Doch zunächst ging es nach dem Sommer zurück in die Heimat, wo die freizeitliche Begeisterung für Tanz, Theater und Dance-Musik in eine berufliche Ausbildung umgewandelt wurde: Marie begann eine professionelle Tanz- und Theaterausbildung. In den folgenden Sommern kehrte sie immer wieder nach Mallorca zurück. Mittlerweile hatte sie den DJ und Musikproduzenten Sammy kennengelernt und traf ihn nun immer öfter, um an gemeinsamen musikalischen Ideen zu arbeiten.

Zwischen 1995 und 1998 feierte das Duo als DJ Sammy featuring Carisma mit Songs wie „Life Is Just A Game", „You´re My Angel", „Prince Of Love", „Golden Child" und „Magic Moment" schon erste Charterfolge. Doch die Rakete zum Weltruhm wurde 1998 mit „Bailando" gezündet: Acht Wochen Nummer 1 in Deutschland, Nummer 1 in der Schweiz, Nummer 3 in Österreich bedeuteten acht Gold-, drei Platin- und Doppelplatin-Auszeichnungen. Als Krönung wurde das Duo in Deutschland für „Bailando" mit dem ECHO in der Kategorie „Beste Dance Single" ausgezeichnet. Nur ein Jahr später spielte das Schicksal die nächste `Magic Moment´ - Karte aus: „Mamboleo" wurde 1999 als erste Single vom neuen Album „Entre dos aguas" veröffentlicht, erreichte die Top 3 der deutschen Charts und wurde vergoldet. Für diese Single wurde LOONA mit dem zweiten Echo ausgezeichnet, wieder in der Kategorie „Beste Dance Single".

Unzählige weitere Hits stehen im Erfolgsbuch Loona: „Hijo de la luna", „Latino Lover", „Baila Mi Ritmo", „Viva El Amor", „Rhythm Of The Night, „Por La Noche", „Vamos a la Playa", „Parapapapapa" und im letzten Jahr, zum 15-jährigen Bühnenjubiläum: "Rakatakata (Un Rayo De Sol)". Nun wird mit der neuen Single „Brazil" ein weiteres Kapitel aufgeschlagen. Der brasilianische Evergreen (im Original: „Aquarela do Brasil" aus dem Jahr 1939, der drei Jahre später in einer gekürzten Form unter dem englischen Titel „Brazil" international bekannt wurde, als Walt Disney ihn 1942 in seinem Film Saludos Amigos verwendete) im typischen Loona-Sound: Gute Laune, richtig knackige Dance-Beats und Maries unverwechselbare und wunderschöne Latino-Stimme! Wenn Loona singt, ist der Sommer nah und der Strand nicht fern. Doch in diesem Jahr rollt nicht nur der Wasserball, sondern die richtige Lederkugel: Der Fußball. Und so liefert uns die quirlige Holländerin zur WM in Brasilien nicht nur einen Sommerhit ab: Auf der Premium-Maxi „Big 5" gibt es noch vier weitere Hammer-Nummern, die auf keiner WM-Party fehlen dürfen. „Copacabana", eine Rio-Version von „Mamboleo", die portugiesisch gesungene Brazil-Version vom Megahit „Bailando" und der Titel „Dancing In Rio" (in Zusammenarbeit mit Flava & Stevenson).
Quelle: Ariola

Weitere Infos unter: www.loona.com

Loona - „Brazil"
(Digitale VÖ: 2. Mai 2014)
von der Premium-Maxi „Big 5", VÖ: 6. Juni 2014
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de