Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schönheit am 25.09.2017



 

       16. April 2015

Schicken Sie schlaffes Haar in Kur

Kieselsäure-Gel regeneriert von innen heraus

Bad Hair Day? Der ist bei manchen jeden Tag! Dünn, kraftlos, ohne Schwung und Glanz hängen die Haare, die die gemeinsamen Jahre der ständig wechselnden Haartönungen und gruseligen Zopfgummis überstanden haben, auf die Schultern herab. Warum nur? Schließlich reiht sich im Bad eine ganze Armada von Spülungen, Haarkuren und Lotionen aneinander. Doch: Entscheidend für die Haarstruktur ist die Pflege von innen.
 
Stylingmeister Silicium
Unsere Haare werden täglich enorm strapaziert –Wind und Wetter, Föhnen und Färben und auch die Ernährung spielen dabei eine Rolle. All diese Belastungen können die Haarstruktur zerstören: Die ehemals vollen und glänzenden Haare werden stumpf und brüchig. Silicium, auch bekannt als Kieselsäure (z.B. Original silicea Balsam, aus dem Reformhaus und dem Drogeriemarkt), kann dem Haar die Vitalität, die Kraft und den Glanz wieder zurückgeben – bewiesenermaßen.
 
So wirkt Silicium auf die Haare:
Kieselsäure stärkt die Haarstruktur dadurch, dass sie die Quervernetzung der Keratin-Eiweiß-Bausteine unterstützt, denn Keratin baut sich zu einem großen Teil aus Eiweiß auf. Die Stabilität und das Aussehen der Haare verbessern sich so deutlich. Durch die Stärkung des Bindegewebes können außerdem die Haarwurzeln wieder optimal mit Nährstoffen versorgt und so gestärkt werden.
 
Weitere Informationen auch auf www.schoenvoninnen.de
 
Original silicea Balsam, 500 ml, ca. 13 €,
Reformhaus und Drogerie
 
Original silicea Gel-Kapseln, 90 Kapseln, ca. 37 €,
Reformhaus



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de