Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schönheit am 16.09.2021


Werbung


28.06.2021

Schönheitspflege aus der Natur

...was die Natur uns nahebringt

Foto: pixabay

Wie schon in der Ernährung geht auch der Trend in der Kosmetik in Richtung Natur. Naturkosmetik ist begehrt wie nie. Nur natürliche Inhaltsstoffe sind gefragt, möglichst aus biologischem Anbau, ganz ohne Chemie. Der Markt für Bio- und Naturkosmetik wächst beständig. Inzwischen sind die Inhaltsstoffe für 71 Prozent der Verbraucher wichtig. 45 Prozent möchten durch ihre Kaufentscheidung auf die Umwelt Rücksicht nehmen, 35 Prozent wollen Risiken für die eigene Gesundheit vermeiden und für 25 Prozent passt nur Naturkosmetik zum persönlichen Lebensstil. Das hat eine Verbraucherstudie mit 900 Frauen in sechs Ländern ergeben.

Ein Segen für die Schönheit

Hauptbestandteil von Naturkosmetik sind Blumen- und Pflanzenextrakte. Schon Hildegard von Bingen hat die Heilwirkung der Ringelblume erkannt und aus den Blüten zusammen mit Fett eine Salbe gekocht. Durch den Zusatz von Fett entsteht Vitamin A, das die Haut regeneriert, Entzündungen hemmt und die Wundheilung ankurbelt. Ein wahrer Segen für die Schönheit sind auch Rosen. Sie spenden Feuchtigkeit und beruhigen sensible Haut. Rosen sind nicht nur in der Naturkosmetik sehr begehrt, sie sind einfach die richtigen Geburtstagsblumen für jedes Alter.

Tee aus getrockneten Rosenblättern

Im asiatischen Raum als Heilmittel weit verbreitet ist Rosentee. Er wirkt krampflösend und schmerzlindernd. Für medizinische Zwecke verwendet man am besten Damaszener Rosen oder Wildrosen. Ganze Knospen oder lose Blätter werden zum Trocknen an einen geschützten Platz gelegt und die getrockneten Blätter in einem Glas an einen dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Für Tee reichen zwei Teelöffel getrocknete Rosenblätter aus, einfach mit heißem Wasser übergießen und fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. Rosenöl, das durch Wasserdampf-Destillation aus den Blütenblättern gewonnen wird, ist ein wahres Anti-Aging-Wunder. Besonders trockene Haut profitiert von den pflegenden Lipiden und Gerbstoffen. Und Rosenwachs bildet die Grundlage für Lippenpflege. Ein Jungbrunnen für Haut und Haare sind auch die Essenzen aus den kleinen grünen Teeblättern. Die Inhaltsstoffe schützen die Haut vor Umwelteinflüssen und regen den natürlichen Regenerationsprozess an. Der heiße grüne Tee hilft zudem beim Abnehmen und unterstützt den Stoffwechselprozess.

Naturkosmetik aus der heimischen Küche

Teeauszüge und aus Blättern oder Blüten hergestellte Öle spielen in der Naturkosmetik eine wichtige Rolle. Zusammen mit Bienenwachs lassen sich daraus viele Salben selbst herstellen. Gegen Cellulite zum Beispiel hilft eine Efeu-Salbe. Die dunkelgrünen Efeublätter werden dazu zerkleinert, in ein Glas gegeben und mit Oliven- oder Sonnenblumenöl übergossen. Das verschlossene Glas zwei Wochen an einem warmen Ort aufbewahren und regelmäßig durchschütteln. Anschließend durch einen Filter gießen. 100 Milliliter Efeu-Öl zusammen mit 20 Gramm Bienenwachs im Wasserbad erhitzen, bis das Wachs geschmolzen ist. Die Zutaten gründlich verrühren und einen kleinen Teil auf einem Teller wie für eine Gelierprobe erkalten lassen. Für die richtige Konsistenz mehr Öl oder mehr Wachs verarbeiten. Die fertige Salbe in einen Tiegel oder ein dunkles Glas abfüllen und vollständig erkalten lassen. Sie ist sechs Monate haltbar. Auf die gleiche Weise werden Salben aus den Blütenblättern von Ringelblumen oder aus Spitzwegerich hergestellt. Beide kommen als Wund- und Heilsalben bei kleinen Hautverletzungen zum Einsatz. Ringelblumensalbe hilft auch gegen Akne und Ekzeme. Mit etwas Übung, Geduld und weiteren Zutaten lassen sich eine ganze Reihe von Pflegeprodukten in der heimischen Küche selbst herstellen.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2021 - geniesserinnen.de