Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 19.11.2017



18.12.2015

THE VOICE OF GERMANY 2015: Jamie-Lee Kriewitz ist die Gewinnerin der fünften Staffel

In einem furiosen Finale konnte sich Jamie-Lee Kriewitz am Donnerstagabend von den anderen Talents absetzen und The Voice Of Germany 2015 für sich entscheiden. Nicht nur ihre gemeinsame Performance mit der Newcomerin Jess Glynne und deren Song „Take Me Home“ konnte Zuschauer und Coaches überzeugen, auch ihre Gewinnersingle „Ghost“ sorgte sowohl im Studio als auch an den Bildschirmen für Aufsehen. Wie beliebt die 17-jährige Schülerin aus Hannover ist, ließ sich schon im Vorfeld erahnen, denn als einziges Talent kann Jamie-Lee über 200.000 Youtube-Klicks ihrer Single vorweisen.

Wer das Finale von The Voice Of Germany verpasst hat, kann sich hier den Clip zur Single „Ghost“ (Video) noch einmal anschauen. Der Song ist seit dem 02. Dezember als Download erhältlich.

Mit dem Sieg von Jamie-Lee Kriewitz konnte sich Team Fanta (Michi Beck und Smudo) schon im zweiten Jahr in Folge gegen ihre Konkurrenten durchsetzen.

Wie in jedem Jahr, hatten die Talents bei ihren Performances im Finale der Staffel prominente Unterstützung. Mit der geballten Star-Power von Ellie Goulding, James Morrison, Cro und Jess Glynne sorgten die Kandidaten für Stimmung und überschwängliche Emotionen. Isabel Ment (Team Stefanie Kloß) durfte mit der einzigartigen Ellie Goulding ihren Song „Army“ präsentieren, während Tiffany Kemp (Team Andreas Bourani) gemeinsam mit James Morrison und dem Song „Stay Like This“ die Zuschauer begeisterte. Ayke Witt (Team Andreas Bourani) versuchte sich mit Cro an seiner aktuellen Single „Melodie“ und zeigte einmal mehr, dass er für deutsche Musik geradezu prädestiniert ist. Am Ende konnte jedoch Jamie-Lee überzeugen und mit einer tollen Performance das Finale für sich entscheiden.

Jamie-Lee Kriewitz ist wie für die Bühne gemacht, mit ihrer atemberaubenden Stimme und ihren bunten Outfits zaubert die sympathische ‚Decora Kei‘ - Anhängerin ein Lächeln auf die Gesichter der Zuschauer.

Highlight der Final-Show am Donnerstagabend war neben dem gemeinsamen Auftritt aller Finalisten und Elle King, der Auftritt von Coldplay. Die smarten Briten präsentierten mit „Adventure Of A Lifetime“ einen Song ihres neuesten Albums „A Head Full Of Dreams“.

Ab dem 27. Dezember gehen Jamie-Lee und alle anderen Kandidaten der Finalshows gemeinsam auf Tour durch Deutschland. Wem das The Voice Of Germany-Erlebnis am Fernseher noch nicht ausreicht, der kann sich bis zum 13. Januar in diesen Städten ein Ticket sichern:

27.12.15 Hof
28.12.15 Köln
29.12.15 Braunschweig
30.12.15 Oberhausen
02.01.16 Frankfurt/Main
03.01.16 Karlsruhe
05.01.16 Saarbrücken
06.01.16 Ludwigsburg
07.01.16 Mannheim
08.01.16 Bielefeld
09.01.16 Hannover
11.01.16 Berlin
12.01.16 Rostock
13.01.16 Hamburg

Weitere Infos und Termine gibt es unter www.universal-music.de Foto: CMS Source/Voice of Germany/Universal Music
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de