Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schönheit am 25.09.2017



 

       4. August 2014

Yves Saint Laurent Black Opium

Von den Parfumkreateuren Nathalie Lorson, Marie Salamagne, Honorine Blanc und Olivier Cresp entworfen besticht BLACK OPIUM durch die Intensität, die aus der Begegnung von Dunkelheit und einem zarten Lichtschein entsteht. So süchtig machend wie der erste Koffeinschub am Morgen, verbunden durch einen Teppich aus elektrisierenden weißen Blüten, bricht diese neue Generation eines üppig-orientalischen Dufts mit der klassischen Parfumstruktur. BLACK OPIUM inspiriert sich an der Kunstbewegung des chiaroscuro, dessen Akzent auf dem Kontrast und der Spannung von Licht und Schatten liegt.

Vier Parfum-Koryphäen haben BLACK OPIUM durch ihre unterschiedlichen Charaktere geprägt und diese originelle, faszinierende und facettenreiche Duftnote erschaffen. Nathalie Lorson erdachte den so dunklen und doch so belebenden Kaffee-Akkord. Marie Salamagne brachte mit Birne und spritzigem rosa Pfeffer eine „Rock“-Note ein. Olivier Cresp konzentrierte sich auf den Suchtfaktor von Parfum, das „Nie-genug-davon-Bekommen“, während die Wahl-New-Yorkerin Honorine Blanc Lichtakzente setzen wollte, für die sie ein herrliches Bukett aus weißen Blüten zusammengestellt hat. Durch das Ausspielen des Kontrasts zwischen der Bitterkeit des Kaffeebohnen Akkords, einer bisher noch in keinem Damenparfum in dieser Konzentration verwendeten Ingredienz, und der zarten Süße weißer Blüten lässt BLACK OPIUM ein Gefühl von Schwerelosigkeit entstehen, das nahezu ekstatisch ist. Der Auftakt weckt mit einer kraftvollen Kaffeebohnen-Note die Lebensgeister und kitzelt die Sinne wach. Dann entfalten die weicheren, feminineren Akkorde von Sambac-Jasmin und Orangenblüten-Absolu ihre Sinnlichkeit, die von betörender Vanille und holzigen Zedern-und Patschuli-Noten abgerundet wird, um in einer faszinierenden Vielschichtigkeit, Tiefe und Eleganz auszuklingen. Dieses Spiel von Hell und Dunkel wirkt sofort subversiv und weckt die Neugier aller, die sich nähern und schon bald noch mehr davon wollen, die diesem olfaktorischen Rausch nicht widerstehen können. Kühn? Vielleicht. Berauschend, elektrisierend? Auf jeden Fall.

BLACK OPIUM ist ab September 2014 in Deutschland erhältlich.

YSL Black Opium EDP 50 ml  84 €*



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de