Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 


 

Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


03.12.2023

Der Zauber der Adventszeit beginnt

Weihnachtsmärkte am Tegernsee

Wenn's um Weihnachtsmärkte geht, hat wohl jeder seinen Favoriten. Am Tegernsee gibt es gleich mehrere: Etwa der Seeadvent in Bad Wiessee, der Rottacher Advent und der Weihnachtliche Schlossmarkt Tegernsee locken mit romantischem Ambiente. Sie sind mit Pendelschiffen oder -bussen (Tagesticket 15 Euro) zu erreichen und bieten an allen vier Adventswochenenden Holzschnitzereien, Almhütten, Perchten-Aufführungen, Kunsthandwerk, ortsansässige Musiker und regionale Schmankerl.

Plätzchenduft, Kerzenschein, Lebkuchen und Glühwein - für viele Menschen beginnt mit dem ersten Adventswochenende Anfang Dezember die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres. Auch in den Orten rund um den Tegernsee soll dieses Weihnachtsflair 2023 wieder Einzug halten, freut sich TTT-Geschäftsführer Christian Kausch, der mit seinem Veranstaltungsteam in den vergangenen Monaten ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt hat.

An den vier Adventswochenenden öffnen in Bad Wiessee, Rottach-Egern und in Tegernsee an drei Wochenenden die Märkte direkt am Seeufer, die durch Pendelschiffe miteinander verbunden sind. Dort gibt es in gemütlicher Atmosphäre kulinarische Schmankerl aus der Region, hochwertiges regionales Kunsthandwerk und ein erlebnisreiches Programm. Wer mag, kann die traumhafte Landschaft bei einer romantischen Pferdekutschfahrt erkunden oder während einer kulinarischen Hüttenwanderung samt Einkehr.

 

Stimmungsvolle Märkte

Beim Seeadvent Bad Wiessee können Besucher entlang der Seepromenade in geschmückten Hütten heimische Kunsthandwerker und Gastronomen erleben. Der Markt präsentiert die Tradition der Perchten, die sich mit ihren zottigen Kostümen unter die Besucher mischen, bietet besinnliche Musik und romantischen Lichterglanz. Auch beim Rottacher Advent direkt am Seeufer gibt's ausgefallene kunsthandwerkliche Geschenke und regionale Köstlichkeiten. Kinder sind zum Malen und Basteln im Pavillon eingeladen.

Das Tegernseer Schloss mit der prächtigen Pfarrkirche bietet eine malerische Kulisse für den Weihnachtlichen Schlossmarkt Tegernsee. Wenn festliche Bläsermusik erklingt und die Flammen in den Feuerschalen brennen, es nach Glühwein, Grillspezialitäten und gerösteten Maroni duftet, lässt es sich gemütlich flanieren. Zwischen den geschmückten Hütten und dem Seeufer werden die Besucher garantiert weihnachtlich eingestimmt. In der prachtvollen ehemaligen Klosterkirche, heutigen Pfarrkirche St. Quirinus, finden Sie traditionell geschnitzte Weihnachtskrippen.

Markttermine: Der Seeadvent Bad Wiessee und der Rottacher Advent öffnen an den ersten drei Adventswochenenden jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr, am Freitag, dem 22.12. von 16 Uhr bis 21 Uhr und am Samstag, dem 23.12. von 14 Uhr bis 19 Uhr. Der Weihnachtliche Schlossmarkt Tegernsee findet nur an den ersten drei Adventswochenenden jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr statt. Am 22.12. und 23.12. gibt es keinen Schlossmarkt, aber rings um die Anlegestelle am Rathaus Tegernsee ein gastronomisches Angebot.

 

Mit dem Pendelschiff von Markt zu Markt

Besucher fahren an den Adventsmarkttagen bequem mit dem Pendelschiff-Ticket von Markt zu Markt und genießen den Ausblick auf die glanzvoll erleuchtete Kulisse. Das Ticket berechtigt auch zur Fahrt mit den bereitgestellten Pendelbussen. Es kostet 15,00 EUR und ist ausschließlich auf den Adventsmärkten am Stand der Urlaubsregion "DER TEGERNSEE" erhältlich.

Gäste mit TegernseeCard erhalten 50% Rabatt auf das Pendelschiffticket. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen fahren kostenfrei. Rund um die Anlegestellen erwartet Sie ein gastronomisches Angebot. Bequem anreisen können Sie auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Bayerische Regiobahn (BRB) fährt von München bis zum Bahnhof Tegernsee.

 

Adventsführungen der Tegernseer Heimatführer

Die kulturreiche Stadt Tegernsee macht es Gästen leicht, sich auf die Weihnachtszeit einzuschwingen. Hier hat der bekannteste bayerische Heimatschriftsteller Ludwig Thoma seine "Heilige Nacht" fertiggeschrieben und Karl Stieler das "Winteridyll" auf Bairisch gedichtet. Das Tegernseer Schloss und die ehemalige Klosterkirche, die historische Rosenstraße und der malerische Lärchenwald sind die Zwischenstopps auf einer unterhaltsamen Führung mit Geschichten sowie heißem Punsch und Gebäck mit den Tegernseer Heimatführern.

Termine: An den ersten drei Adventssamstagen von 11 bis 14 Uhr, Treffpunkt Tourist-Information Tegernsee. Am 23.12. geht die Tour von 11 bis 14 Uhr durch Rottach-Egern entlang der romantischen Seekulisse und des Rottacher Advents im Kurpark. Treffpunkt ist die Tourist-Information Rottach-Egern.

Der Eintritt ist kostenlos und alle Details findet Ihr auf www.tegernsee.com/advent

 

Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH / Sebastian Ulmer



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Mediadaten
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2024 | geniesserinnen.de