Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 


 

Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


03.12.2023

Top 15 der preiswertesten Städte Europas für einen verlängerten Wochenendtrip

Studie von Motel One

Der Winter ist die ideale Jahreszeit, um während eines Städtetrips in Europa Neues zu entdecken: Kulinarik, Kultur und viele Sehenswürdigkeiten. Motel One hat die beliebtesten und gleichzeitig preiswertesten Destinationen in einer Studie analysiert.

In den kommenden Wintermonaten verwandeln sich die europäischen Metropolen in magische Orte, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Angesichts steigender Preise hat Motel One eine Studie in Auftrag gegeben, welche die derzeit beliebtesten europäischen Städte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für einen verlängerten Wochenendtrip (vier Nächte) sind.

Es wurden insgesamt rund 60 Datenquellen ausgewertet, um die durchschnittlichen Kosten pro Stadt zu ermitteln, darunter z.B. den Hotelpreisindex von Trivago oder The Savvy Backpacker. Für eine bessere Vergleichbarkeit wurden abschließend alle Währungen in Euro umgerechnet. Die gesammelten Informationen bildeten die Basis für eine Formel, um die günstigste Städtereise für ein langes Wochenende zu ermitteln.

Kalkuliert wurde mit vier Übernachtungen im Hotel und zwei Mahlzeiten pro Tag. Außerdem sind Kosten für Kaffee, Bier, ein Besuch der Topattraktion und ein Fahrrad für einen Tag inbegriffen plus 15 Euro pro Tag für Souvenirs oder ein besonderes Essen während des Aufenthaltes.

Das Ergebnis: eine aufschlussreiche Top-15-Liste mit europäischen Metropolen und Geheimtipps. Die Top-15-Städte erstrecken sich über die gesamte europäische Landkarte und repräsentieren insgesamt zehn verschiedene Länder. Vom mittelalterlichen Prag bis zum pulsierenden Porto deckt die Auswahl eine breite kulturelle und geografische Vielfalt ab. Egal ob für Geschichtsliebhaber, Gourmet-Fans oder Shopping-Begeisterte, jede dieser Städte bietet eine einzigartige Mischung von Erlebnissen. Unter den Top 15 sind auch drei deutsche Städte vertreten: Leipzig als kulturelles Juwel (Platz 5), Frankfurt als Finanzzentrum mit Charme (Platz 11) und das stets pulsierende Berlin (Platz 14) überzeugen durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ausgewählte Städte:

 

Prag: 485 EUR

Die goldene Stadt an der Moldau hat den Spitzenplatz erobert. Mit einem durchschnittlichen Budget von nur 485 EUR für vier Nächte ist Prag nicht nur äußerst budgetfreundlich, sondern auch kulturell reich und wunderschön. Die Studie macht deutlich, dass Prag für Reisende, die einen 4-tägigen Städtetrip in Europa planen, die unangefochtene Gewinnerin ist. Im Vergleich zu anderen Städten hat Prag zwar leicht höhere Nebenkosten, bietet aber in den Gesamtkosten ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, insbesondere in Bezug auf die erschwinglichen Hotelpreise. Die Stadt begeistert mit ihrer einzigartigen Kaffeehauskultur und einer Vielzahl kostenloser Attraktionen, wie der beeindruckenden astronomischen Uhr.

 

Warschau: 652 EUR

Die dynamische polnische Hauptstadt schafft es auf den dritten Platz der Liste mit einem Budget von 652 EUR für vier Tage. Warschau fasziniert mit einer Mischung aus Modernität und dem Charme der alten Welt. Es bietet 295 kostenlose Attraktionen, darunter Museen und Galerien. Das Königliche Schloss, als Top-Attraktion, ist mit 11 EUR Eintritt jeden Cent wert. Und für alle, die nach einer Unterkunft suchen: In Warschau, wie auch Prag, gibt es bereits ein Motel One.

 

Leipzig: 755 EUR

Die Kulturmetropole Deutschlands, bekannt für ihre Musik, Kunst und beeindruckende Architektur, erreicht Platz fünf mit einem Budget von 755 EUR für einen viertägigen Trip. Dank der günstigen Hotels in Leipzig und einem gut vernetzten öffentlichen Verkehrssystem können Reisende die Stadt problemlos erkunden. Ein zusätzliches Highlight: Die Vielzahl an Bäckereien, die den Aufenthalt versüßen. In Leipzig bietet Motel One sogar 3 Hotels für alle Städteerkunder.

"Viele Menschen suchen heute preiswerte Reiseoptionen. Unsere Studie soll Touristen eine Orientierung bieten, wo sie das meiste für ihr Geld bekommen", erklärt Daniel Müller, Co-CEO von Motel One. "Wir freuen uns natürlich, dass einige der Städte im Ranking auch Standorte von Motel One sind. Für uns und insbesondere für unsere Gäste ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis schon immer sehr wichtig und dies an hervorragenden Standorten in spannenden Städten."

Über Motel One: Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen mit Sitz in München betreibt derzeit 92 Hotels mit 25.817 Zimmern in 13 Ländern. Die vollständige Studio und Infos zu den Städten und Sehenswürdigkeiten findet Ihr hier.

 

Grafik: Motel One



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Mediadaten
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2024 | geniesserinnen.de