Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schönheit am 17.12.2017



04.12.2017

Ashoka – die neue Lifestyle Ayurveda-Marke etabliert sich in Deutschland und Portugal

Ayurveda ist im Trend. Immer mehr Hotels und Wellness-Resorts bieten von der asiatischen Heilkunde inspirierte Behandlungen an. Jedoch: Meist handelt es sich dabei nicht um authentische Ayurveda-Treatments. Diese findet man in Europa noch selten. Ein Glück gibt es Birgit Moukom. Unter dem Namen Ashoka eröffnete die Expertin in Portugal bereits zwei einzigartige Ayurveda-Zentren. Im März 2018 folgt nun die erste deutsche Dependance; und zwar unweit von Berlin, im zauberhaften Landgut Nedlitz. Damit etabliert sich die Lifestyle Ayurveda-Marke Ashoka auch auf dem deutschen Markt – und hebt mit ihrem ganzheitlichen und modernen Ansatz die uralte Heilkunde ins 21. Jahrhundert.

Was immer wir selbst tun können, um unsere Gesundheit zu stärken, wirkt besser als das, was andere für uns tun – so lautet eine der Grundregeln der ayurvedischen Philosophie. Und obwohl Ayurveda mehrere tausend Jahre alt ist, ist die ganzheitliche Heilkunde aktueller denn je. Kaum verwunderlich: In Zeiten der sich immer schneller drehenden Welt, in Zeiten von Burnout, Winterblues und Alltagsdepressionen, bietet die Weisheitslehre, die die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele achtet, einen Anker und einen sinnvollen Ansatz. Und das nicht nur bei akuten körperlichen Beschwerden. Bei Ashoka geht es vor allem auch darum, den Körper in gesunder Balance zu halten – und ihn präventiv zu stärken. Perfekt, für alle alltagsgestressten Ruhesuchenden. Ob Stressbewältigung, Detox, Gewichtsmanagement oder einfach nur Entspannung: Das Wissen der uralten Heilkunde kann in vielen Bereichen angewendet werden und schlägt sich in dem üppigen Angebot der Ashoka Kur- und Therapiezentren nieder. Dabei bedeutet das Sanskrit-Wort Ashoka „Frei von Sorge“ – und genau dieses Gefühl stellt sich ein, wenn man sich in die erfahrenen Hände des Ashoka-Expertenteams begibt.

Die drei Ashoka-Niederlassungen im Überblick

1. Ashoka Ayurveda-Kurzentrum auf Madeira
Weniger als zwei Flugstunden von Portugals Festland entfernt, liegt die Blumeninsel Madeira. Hier, im Ort Canico de Baixo, befindet sich der Hotspot für Ayurveda-Liebhaber: Das Ashoka-Kurzentrum liegt direkt am Meer im ruhigen und eleganten Boutique Hotel Alpino Atlantico, welches zu den Galo Resort Hotels gehört. Die Zimmer und Suiten bieten einen atemberaubenden Blick über den atlantischen Ozean. Das perfekte Refugium, um dem Stress des Alltags zu entkommen – leger, entspannt und unkompliziert. Die Ayurveda-Köche verwöhnen die Gäste mit liebevoll zubereiteten, gesunden vegetarischen Ayurveda-Gerichten.

2. Ashoka Therapiezentrum auf Madeira
Seit 2017 bietet das neue Ashoka Therapiezentrum in einer geräumigen Quinta auf Madeira einen besonders atmosphärischen Platz für Ayurveda. In der unweit von Funchal gelegenen Villa haben sich Birgit Moukom und ihr Team auf therapeutisch begleitete Behandlungen bei Burnout und Suchterkrankungen spezialisiert. Basis aller Behandlungen und der individuell erstellten Therapiepläne sind auch hier die ayurvedischen Traditionen und Heilmethoden.

3. Ashoka Ayurveda-Kurzentrum bei Berlin
Im März 2018 folgt die dritte Ashoka-Niederlassung – in Form eines weiteren Kurzentrums nahe Berlin; im wunderschönen Landgut Nedlitz. Es ist ein inspirierender Ort der grünen Kraft, nur eine kurze Autofahrt von der vibrierenden Hauptstadt entfernt. Mit dem neuen Therapiezentrum etabliert sich das einzigartige Spa- und Gesundheitskonzept Ashoka auch in Deutschland. Ruhesuchende müssen bald nicht einmal mehr in den Flieger steigen, um authentische und ganzheitliche Ayurveda-Anwendungen genießen zu können. Mehr noch: Sie können sich dank des neuen deutschen Standorts in Zukunft auch nachhaltig und langfristig von Birgit Moukom und ihrem erfahrenen Team behandeln lassen.

Ashoka: Langjährige Erfahrung seit 1998
„Seit 1998 beschäftige ich mich mit alternativer Medizin und Psychologie“, so Birgit Moukom. Die Gründerin der Marke Ashoka wurde in einer der bekannten Europäischen Ayurveda Akademie Birstein ausgebildet, lernte unter anderem von ayurvedischen Ärzten und blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück. Unterstützt wird Birgit Moukom durch erfahrene und qualifizierte Ayurveda-Ärzte und -Therapeuthen sowie Yoga- und Qigonglehrer. Die Gäste erleben ayurvedische Traditionen aus Südostasien inmitten einer modernen und eleganten Atmosphäre: Ganz egal, ob sie sich nun auf Madeira oder in Nedlitz bei Berlin befinden. Die Standards der Ayurveda-Zentren sind „State of the Art“ – genau diese Mischung aus altem, überlieferten und authentischem Wissen und modernen, westlichen Maßstäben macht Ashoka so besonders.  

Weitere Informationen: www.ashoka-ayurveda.com



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de